ANR – Accelerated Neuroregulation.

Medikamentöses Opioidentzugsverfahren

ANR in 3 Sätzen..

ANR ist ein rein medikamentöser Eingriff, bei dem über eine Teilblockade der Opioidrezeptoren im Gehirn die ursprüngliche Struktur des Opioidsystems und dadurch das natürliche Gleichgewicht der Hirnsignale wiederhergestellt wird.

ANR schaltet sowohl Entzugserscheinungen, wie auch jegliches Reissen (Craving) nach Opioiden aus, was erfahrungsgemäss die bestmögliche Voraussetzung für ein abstinentes Leben in Freiheit und Würde bedeutet!

ANR wurde durch den israelischen Intensivmediziner Dr. Andre Waismann entwickelt und wird in verschiedenen Ländern (u.a. in den USA) erfolgreich angewendet, wo es schon mehreren tausend Menschen ein opiatfreies Leben ermöglicht hat.

Ein hilfreiches Bild..

ANR kann am ehesten mit der Verschraubung eines Knochenbruchs verglichen werden.

So umfasst dieser Eingriff nicht den gesamten Heilungsprozess, sondern gewährleistet lediglich eine Stabilisierung, unter welcher der Heilungsprozess des Knochenbruchs, resp. der Abhängigkeitserkrankung einwandfrei ablaufen kann.

Die Stabilisierung des Knochenbruchs verhindert die Schmerzen auf eine Weise, dass mit der Physiotherapie begonnen werden kann. Es macht keinen Sinn, Patienten mit einem instabilen, schmerzhaften Knochenbruch in die Physiotherapie zu schicken.

ANR verhindert Craving (Reissen) auf eine Weise, dass bald mit der eigentlichen Suchttherapie begonnen werden kann. Es macht keinen Sinn, Abhängige mit spürbarem oder unterschwelligem Craving in eine teure Suchttherapie zu schicken.

Opioidabhängigkeit

ANR ist ein erfolgreiches Verfahren für die Behandlung der Opioidabhängigkeit. Dabei spielt es keine Rolle, ob es sich um illegale Substanzen (Drogen wie z.B. Heroin), Substitutionsmedikamente (z.B. Methadon, Buprenorphin, etc..) oder ärztlich verordnete Schmerzmittel (z.B. Morphium, Codeinpräparate, etc..) handelt.

Mehr zum Thema der Opioidabhängigkeit erfahren Sie hier:

Opioidabhängigkeit

Schmerzpatienten

Interessanterweise erzielten wir bei Schmerzpatienten den höchsten Behandlungserfolg. Auf der anderen Seiten weisen diese Patienten sehr oft eine hochgradige bio-psycho-soziale Komplexität auf.

Sie hatten in ihrer medizinischen Vorgeschichte bereits mit unzähligen Therapien und Therapeuten zu tun und sind nicht selten durch multiple chirurgische Eingriffe und sonstige Interventionen traumatisiert. Geprägt von Enttäuschungen oder widersprüchlichen medizinischen Beurteilungen kann Misstrauen die Arzt-Patienten-Beziehung beeinträchtigen.

Nicht wenige Schmerzpatienten weisen eine manifeste posttraumatische Belastungsstörung  auf. Diese steht im Konflikt zum Empfinden, man nehme sie nicht (mehr) ernst. Insbesondere wenn die Schmerzkrankheit durch eine Opioidabhängigkeit verschlimmert wird, werden die Patienten nicht selten von medizinischem Personal stigmatisiert.

Mehr zur Behandlung opioidabhängiger Schmerzpatienten finden Sie hier:

Schmerzpatienten

ANR - mehr als nur ein "Entzug"

Der Begriff Accelerated Neuro Regulation besagt, dass es sich nicht nur um einen „Entzug“ handelt, sondern um ein medikamentöses Verfahren (sog. neuroregulatorischer Eingriff), bei dem die suchterzeugende Fehlfunktion der sog. Opioidrezeptoren im Gehirn korrigiert wird. Der eigentliche Entzug geschieht quasi unmerklich als Nebeneffekt. Da dieser Eingriff starke Entzugssymptome auslösen kann, muss dieser unter Narkose durchgeführt werden. Resultat ist ein komplettes Fehlen jeglichen Reissens (Craving) nach Opiaten.

Mehr Details über das ANR Verfahren finden Sie hier:

ANR Verfahren

Dr. Andre Waismann

Entwickelt wurde die Methode durch den israelischen Arzt, Intensivmediziner und Suchtspezialisten Dr. Andre Waismann und im Rahmen seiner jahrelangen klinischen Tätigkeit derart weiterentwickelt und verfeinert, dass sie heute ein wirksames und sicheres Verfahren für den Opioidentzug darstellt.

Mehr über den Erfinder von ANR finden Sie hier:

Dr. Andre Waismann

Pilotprojekt ANR Schweiz

Mithilfe von ANR konnten im Verlauf der letzten 20 Jahre weltweit mehrere tausend Heroin- und Methadonkonsumenten aber auch opioidabhängige Schmerzpatienten nachhaltig von ihrer Abhängigkeit befreit werden. Bei uns werden die Behandlungen als Pilotprojekt ANR Schweiz seit 2012 im Spital Interlaken durchgeführt.

Mehr über das Pilotprojekt ANR Schweiz erfahren Sie hier:

Das Projekt

Zusammenfassung Pilotprojekt ANR Schweiz

Patienten berichten..

Das Konzept von ANR, die reichen Erfahrungen mit der Behandlung Opioidabhängiger in vielen Ländern dieser Welt, insbesondere aber unsere persönlichen Erfahrungen als Team ANR Schweiz/Europa lässt keinerlei Zweifel mehr an der Wirksamkeit und Nachhaltigkeit dieser Behandlung.

ANR ist nicht länger ein obskurer Begriff für einen „umstrittenen“ und nicht durch Studien untermauerten suchtmedizinischen Ansatz, sondern ANR ist für uns ein Buch mit Geschichten von Menschen, die früher den Stempel „hoffnungsloser Fall“ trugen und heute ein Leben in Freiheit und Würde führen.

Nehmen Sie sich Zeit für die Berichte ehemaliger Patienten:

Feedbacks

Interessiert..?

Fast alle erfolgreich behandelten Patienten hatten bereits mehrere Entzugsbehandlungen und -therapien hinter sich. Erst durch ANR gelang aber der erfolgreiche Start in ein drogenfreies Leben!

Für alle Interessenten begann die Reise mit einem Erstkontakt mit dem ANR-Facharzt Dr. med. Daniel F. Beutler in Thun. Er nimmt sich genügend Zeit, das Verfahren im Detail zu erklären und sich allen kritischen Fragen zu stellen. Die Erstberatung ist unverbindlich und kann für Patienten aus der CH über Krankenkasse abgerechnet werden.

Hier können Sie Ihre Vragen stellen oder sich für eine erste Beratung anmelden:

Anmeldung einfach

Anmeldung detailliert

Aktuelles

Die nächsten Behandlungen finden voraussichtlich im Dezember 2020 statt. Aufgrund der Corona-Pause stehen nur noch wenige freie Plätze zur Verfügung. Falls Sie an einer Behandlung interessiert sind, erhalten Sie hier weitere Informationen:

Anmeldung einfach

Anmeldung detailliert

Videos

Links

www.heroinentzug.ch

www.methadonentzug.ch

www.opiatentzug.ch

ANR Europe

Homepage Dr. Waismann

Das Behandlungsteam

Das Team ANR Schweiz

Dokumentation

Ausführliche Version

Kurzzusammenfassung

Doku für Fachleute

Doku für Stiftungen

Doku für Anästhesisten

nach oben